Meyner Straße 29  |  24980 Schafflund  |  Tel.: (04639) 7829944  | 

 
Link verschicken   Drucken
 

Niemand muss sich langweilen

Schafflund , den 21.05.2019
Das Amt Schafflund bietet in den Sommerferien 126 Veranstaltungen, Kurse und Ausflüge an
 

Das Ferienprogramm für das Amt Schafflund sorgt mit 126 Angeboten, verteilt auf sechs Ferienwochen, wieder dafür, dass garantiert keine Langeweile aufkommt. Seit acht Jahren stellt Tina Schubert vom Jugendclub Schafflund federführend das Programm zusammen. Doch diesmal werden die Hefte mit dem markanten grünen Frosch nicht mehr an alle Haushalte verteilt. „Aus Umwelt- und Kostengründen verzichten wir darauf, aber es gibt in Medelby, Großenwiehe und Schafflund noch Abgabestellen“, sagt Tina Schubert. Außerdem könne sich jeder die Datei im Internet beim Jugendclub oder bei der Amtsverwaltung herunterladen.

Die Angebotspalette umfasst wieder Busfahrten zu den Karl-May-Festspielen, zum Multimar Wattforum, in drei verschiedene Freizeitparks und zum Erlebnisbad Arriba. Wer es gern aktiv mag, kommt beim Bouldern, im Jump-House, beim Wasserski oder einer Kanu-Tour auf der Treene auf seine Kosten. Musikalisch wird es beim Gitarren- und Keyboard-Unterricht, bei „Drums alive“ und beim Tanzen von Discofox & Co.

Das Ferienprogramm bietet auch die Chance, etwas ganz Neues auszuprobieren, beispielsweise Skatspielen, Nähen, Spaß-Töpfern, Angeln, Körbe flechten oder Kochen. Über vier Tage gibt es Kinder-Märchentage, und etliche Angebote finden naturnah auf Bauernhöfen, im Kräutergarten oder direkt am Schulgelände statt.

„Unsere Angebote richten sich an alle, es gibt keine Altersbegrenzung nach oben“, sagt Tina Schubert. Eine Wattwanderung sei durchaus auch für Ältere geeignet, und viele Großeltern würden mit ihren Enkeln gemeinsam etwas unternehmen. Finanziell unterstützt wird das Ferienprogramm durch das Familienzentrum und alle Gemeinden im Amt, außer Wallsbüll.

Am Anmeldewochenende (7. und 8. Juni) werden 20 Prozent Nachlass auf sämtliche Buchungen gewährt. Am Freitag, 7. Juni, findet die Anmeldung zeitgleich von 16 bis 18 Uhr im Dörpshuus in Großenwiehe, in der Aula der Schule Lindewitt, im Dorfgemeinschaftshaus in Medelby und im Jugendclub in der Schule Schafflund statt. „Manche Sachen sind am ersten Tag ausgebucht, aber wir versuchen trotzdem, noch einiges möglich zu machen“, erklärt Tina Schubert. Am Sonnabend, 8. Juni, von 14 bis 16 Uhr können Anmeldungen ausschließlich im Jugendclub vorgenommen werden.

Unabhängig vom Ferienprogramm findet zusätzlich in den letzten drei Ferienwochen eine verlässliche Ferienbetreuung von 7 bis 15 Uhr statt. Weitere Informationen auf www.jugendclub-schafflund.de oder unter Telefon 0 46 39 / 782 99 44.

 

Text - SHZ Helga Böwadt 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Niemand muss sich langweilen

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

06.12.2019 - 15:30 Uhr
 
07.12.2019 - 11:00 Uhr
 
09.12.2019 - 17:00 Uhr